Elterntierhaltung



 

Nach dem Erwerb einiger Hallen auf dem ehemaligen Bundeswehrgelände in Hommersum im Jahr 2012 begannen wir mit der Elterntierhaltung. Diese lärmintensive Art der Geflügelhaltung (10 % Hähne) konnte dort ermöglicht werden, da sich kein Wohngebäude in der näheren Umgebung befindet. 

 

Unsere Bruteier werden wöchentlich an die Brüterei Hockenberger geliefert. Dadurch, dass wir die Eintagsküken für unsere Junghennenaufzucht ebenfalls von dieser Brüterei beziehen, entsteht für uns ein geschlossener Kreislauf. 

 

Seit 2015 beherbergen wir auch die Zuchttiere der "Ökologischen Tierzucht" mit den beiden Rassen White Rock und New Hemshire. Darüber hinaus starten wir gerade mit der Linie Bresse le Bleus.